Angebote zu "Berg" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Berg (Mechernich)
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Berg ist ein Stadtteil von Mechernich im Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen. Ortsvorsteher ist Ferdinand Ley.Das Straßendorf liegt am Rand der Zülpicher Börde und damit am Übergang in die Eifel. Um das Dorf liegen aus dem Kreis Düren die Orte Vlatten und Hergarten, sowie Bürvenich und Glehn aus dem Kreis Euskirchen. Die Hauptstraße des Ortes ist die Kreisstraße 10.Berg wurde erstmals erwähnt durch die Wasserburg Berg, und zwar im Jahre 1350. Früher gab es zwei Kirchen im Ort. Zu der heutigen Pfarrkirche St. Peter kam noch eine Wallfahrtskapelle, die dem Hl. Willibrodus geweiht war. In Berg wurden früher Kupferbergbau und Kupferverhüttung betrieben.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Hexenverfolgung und Kriminalität
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Hexenverfolgung und Kriminalität scheinen auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun zu haben. Doch wurde das Hexereidelikt, genau wie alle anderen Verbrechen, vor weltlichen Gerichten verfolgt und gestraft. Dies galt lange Zeit auch für religiöse Abweichungen wie die Hinwendung zum Protestantismus, besonders zum Täufertum. Die Erforschung der Hexenverfolgung wurde daher in diese Kontexte eingebettet. Jülich-Kleve-Berg galt nicht als ein Zentrum der Verfolgungen. Warum lassen diese sich dennoch über einen jahrhundertelangen Zeitraum nachweisen? Fanden sie eher in Städten statt wie Düsseldorf, Wesel oder Düren? Oder waren sie eher in rein ländlichen Gebieten wie der Eifel oder der Jülicher Börde zu verorten? Wer waren die Träger der Verfolgungen, und wer waren die Opfer? Diese Fragen sollen unter Anwendung eines landesgeschichtlichen Untersuchungsansatzes beantwortet werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Hexenverfolgung und Kriminalität
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hexenverfolgung und Kriminalität scheinen auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun zu haben. Doch wurde das Hexereidelikt, genau wie alle anderen Verbrechen, vor weltlichen Gerichten verfolgt und gestraft. Dies galt lange Zeit auch für religiöse Abweichungen wie die Hinwendung zum Protestantismus, besonders zum Täufertum. Die Erforschung der Hexenverfolgung wurde daher in diese Kontexte eingebettet. Jülich-Kleve-Berg galt nicht als ein Zentrum der Verfolgungen. Warum lassen diese sich dennoch über einen jahrhundertelangen Zeitraum nachweisen? Fanden sie eher in Städten statt wie Düsseldorf, Wesel oder Düren? Oder waren sie eher in rein ländlichen Gebieten wie der Eifel oder der Jülicher Börde zu verorten? Wer waren die Träger der Verfolgungen, und wer waren die Opfer? Diese Fragen sollen unter Anwendung eines landesgeschichtlichen Untersuchungsansatzes beantwortet werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Pilgerland Rheinland
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Pilgern ist wieder in. Alljährlich pilgern Millionen zu den großen Heiligtümern Europas nach Rom und Santiago de Compostela. Aber auch das Rheinland ist reich an Pilgerorten. Wer hier pilgern möchte, braucht nicht lange zu suchen, denn in Nordrhein-Westfalen gibt es mit über 50 Wallfahrtsorten die meisten in ganz Deutschland, darunter große Namen wie Kevelaer, Köln, Bonn, Xanten, Neuss, Mönchengladbach und Düren. Auch in Knechtsteden, Kranenburg oder Kaiserswerth sind die alten Pilgertraditionen noch am Leben oder werden wieder neu entdeckt.Mehrere Fernpilgerrouten führen durch das Rheinland und machen es zu einer bedeutenden Pilger- und Wallfahrtsregion. Die Pilger kommen oft von weit her, manche sind tagelang zu ihrem Ziel unterwegs. So durchwandern die Jakobspilger die schöne rheinische Landschaft auf ihrem langen Weg nach Frankreich und Spanien. Auch für die Kevelaerpilger und die Matthiaspilger gibt es auf ihren zahlreichen Routen wichtige Berührungspunkte zu der hier beschriebenen Region. Dieses Buch zeigt Ihnen stimmungsvoll die vielen Wege und Ziele, erklärt historische Hintergründe und führt Sie zu Orten, wo die Seele zur Ruhe kommt.Auf sehr persönliche und zugleich informative Weise stellt Ihnen dieses umfangreiche Werk die großen Pilgerwege und lokalen Wallfahrtsziele vor. Es geht zudem auf die kleineren, zum Teil unbekannten Wallfahrtsorte und Prozessionen ein wie Marienbaum, Ginderich, Mündt, Süchteln, Stommeln, Jülich, Frechen-Grefrath, Bergheim, Zülpich, Orte der St. Brigida-Verehrung, Ritt von Gymnich, Swister Berg, Lüftelberg, Buschhoven und die Waldkapelle bei Rheinbach. Weit mehr als 200 hochwertige Farbfotografien regen dazu an, sich selbst auf den Weg zu begeben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Pilgerland Rheinland
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pilgern ist wieder in. Alljährlich pilgern Millionen zu den großen Heiligtümern Europas nach Rom und Santiago de Compostela. Aber auch das Rheinland ist reich an Pilgerorten. Wer hier pilgern möchte, braucht nicht lange zu suchen, denn in Nordrhein-Westfalen gibt es mit über 50 Wallfahrtsorten die meisten in ganz Deutschland, darunter große Namen wie Kevelaer, Köln, Bonn, Xanten, Neuss, Mönchengladbach und Düren. Auch in Knechtsteden, Kranenburg oder Kaiserswerth sind die alten Pilgertraditionen noch am Leben oder werden wieder neu entdeckt.Mehrere Fernpilgerrouten führen durch das Rheinland und machen es zu einer bedeutenden Pilger- und Wallfahrtsregion. Die Pilger kommen oft von weit her, manche sind tagelang zu ihrem Ziel unterwegs. So durchwandern die Jakobspilger die schöne rheinische Landschaft auf ihrem langen Weg nach Frankreich und Spanien. Auch für die Kevelaerpilger und die Matthiaspilger gibt es auf ihren zahlreichen Routen wichtige Berührungspunkte zu der hier beschriebenen Region. Dieses Buch zeigt Ihnen stimmungsvoll die vielen Wege und Ziele, erklärt historische Hintergründe und führt Sie zu Orten, wo die Seele zur Ruhe kommt.Auf sehr persönliche und zugleich informative Weise stellt Ihnen dieses umfangreiche Werk die großen Pilgerwege und lokalen Wallfahrtsziele vor. Es geht zudem auf die kleineren, zum Teil unbekannten Wallfahrtsorte und Prozessionen ein wie Marienbaum, Ginderich, Mündt, Süchteln, Stommeln, Jülich, Frechen-Grefrath, Bergheim, Zülpich, Orte der St. Brigida-Verehrung, Ritt von Gymnich, Swister Berg, Lüftelberg, Buschhoven und die Waldkapelle bei Rheinbach. Weit mehr als 200 hochwertige Farbfotografien regen dazu an, sich selbst auf den Weg zu begeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Mountainbike-Tour
55,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Sie wollen gern mit anderen Sportbegeisterten zusammen die Gegend erkunden? Dann melden Sie sich doch mit dem Gutschein von Jochen Schweizer zu einer Mountainbike-Tour an. In der Gruppe macht es mehr Spass! Bevor Sie die Mountainbike-Tour starten, erhalten Sie ein kurzes Techniktraining. Sie werden von einem erfahrenen Guide begleitet, der Sie auf Feldwegen und schmalen Pfaden den Berg hinauf fuehrt. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern koennen Sie die Schoenheit der Landschaft geniessen und auf dem Berg angekommen, koennen Sie sich auf eine rasante Talfahrt freuen.DE,Baden-Württemberg,Raum Geislingen an der Steige,73337;DE,Nordrhein-Westfalen,Raum Düren,52393;DE,Nordrhein-Westfalen,Odenthal,51519;DE,Bayern,Bad Tölz,83646;DE,Bayern,Raum Chiemsee,83224;DE,Bayern,Mittenwald,82481;DE,Bayern,Raum Schliersee,83727;DE,Bayern,Raum Tegernsee,83684;DE,Bayern,Raum Walchensee,82432;DE,Rheinland-Pfalz,Boppard,56154;DE,Rheinland-Pfalz,Koblenz,56068;DE,Thüringen,Raum Sonneberg,98724;DE,Thüringen,Raum Suhl,98711;DE,Sachsen,Raum Dresden,01723;DE,Sachsen,Raum Zwickau,08485;AT,Tirol,Karwendel,6215;

Anbieter: Jochen Schweizer ...
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Hexenverfolgung und Kriminalität
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hexenverfolgung und Kriminalität scheinen auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun zu haben. Doch wurde das Hexereidelikt, genau wie alle anderen Verbrechen, vor weltlichen Gerichten verfolgt und gestraft. Dies galt lange Zeit auch für religiöse Abweichungen wie die Hinwendung zum Protestantismus, besonders zum Täufertum. Die Erforschung der Hexenverfolgung wurde daher in diese Kontexte eingebettet. Jülich-Kleve-Berg galt nicht als ein Zentrum der Verfolgungen. Warum lassen diese sich dennoch über einen jahrhundertelangen Zeitraum nachweisen? Fanden sie eher in Städten statt wie Düsseldorf, Wesel oder Düren? Oder waren sie eher in rein ländlichen Gebieten wie der Eifel oder der Jülicher Börde zu verorten? Wer waren die Träger der Verfolgungen, und wer waren die Opfer? Diese Fragen sollen unter Anwendung eines landesgeschichtlichen Untersuchungsansatzes beantwortet werden.

Anbieter: buecher
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Hexenverfolgung und Kriminalität
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Hexenverfolgung und Kriminalität scheinen auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun zu haben. Doch wurde das Hexereidelikt, genau wie alle anderen Verbrechen, vor weltlichen Gerichten verfolgt und gestraft. Dies galt lange Zeit auch für religiöse Abweichungen wie die Hinwendung zum Protestantismus, besonders zum Täufertum. Die Erforschung der Hexenverfolgung wurde daher in diese Kontexte eingebettet. Jülich-Kleve-Berg galt nicht als ein Zentrum der Verfolgungen. Warum lassen diese sich dennoch über einen jahrhundertelangen Zeitraum nachweisen? Fanden sie eher in Städten statt wie Düsseldorf, Wesel oder Düren? Oder waren sie eher in rein ländlichen Gebieten wie der Eifel oder der Jülicher Börde zu verorten? Wer waren die Träger der Verfolgungen, und wer waren die Opfer? Diese Fragen sollen unter Anwendung eines landesgeschichtlichen Untersuchungsansatzes beantwortet werden.

Anbieter: buecher
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Pilgerland Rheinland
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pilgern ist wieder in. Alljährlich pilgern Millionen zu den großen Heiligtümern Europas nach Rom und Santiago de Compostela. Aber auch das Rheinland ist reich an Pilgerorten. Wer hier pilgern möchte, braucht nicht lange zu suchen, denn in Nordrhein-Westfalen gibt es mit über 50 Wallfahrtsorten die meisten in ganz Deutschland, darunter große Namen wie Kevelaer, Köln, Bonn, Xanten, Neuss, Mönchengladbach und Düren. Auch in Knechtsteden, Kranenburg oder Kaiserswerth sind die alten Pilgertraditionen noch am Leben oder werden wieder neu entdeckt.Mehrere Fernpilgerrouten führen durch das Rheinland und machen es zu einer bedeutenden Pilger- und Wallfahrtsregion. Die Pilger kommen oft von weit her, manche sind tagelang zu ihrem Ziel unterwegs. So durchwandern die Jakobspilger die schöne rheinische Landschaft auf ihrem langen Weg nach Frankreich und Spanien. Auch für die Kevelaerpilger und die Matthiaspilger gibt es auf ihren zahlreichen Routen wichtige Berührungspunkte zu der hier beschriebenen Region. Dieses Buch zeigt Ihnen stimmungsvoll die vielen Wege und Ziele, erklärt historische Hintergründe und führt Sie zu Orten, wo die Seele zur Ruhe kommt.Auf sehr persönliche und zugleich informative Weise stellt Ihnen dieses umfangreiche Werk die großen Pilgerwege und lokalen Wallfahrtsziele vor. Es geht zudem auf die kleineren, zum Teil unbekannten Wallfahrtsorte und Prozessionen ein wie Marienbaum, Ginderich, Mündt, Süchteln, Stommeln, Jülich, Frechen-Grefrath, Bergheim, Zülpich, Orte der St. Brigida-Verehrung, Ritt von Gymnich, Swister Berg, Lüftelberg, Buschhoven und die Waldkapelle bei Rheinbach. Weit mehr als 200 hochwertige Farbfotografien regen dazu an, sich selbst auf den Weg zu begeben.

Anbieter: buecher
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot